Montag, 9. Januar 2023
Supermarktforschung - der Supermarkt regelt alles
Gesinder ! Schabunderliches Folk. Suger und Kauer. Sie merken schon, ich kaufe nicht gerne ein.
Den schnellen Mokka, 300 Meter Dose - kein Leichtes, Schwerkaffee, kein leichtes Unterscheiden und der Milden Sorte. Ich sehe ein
kleines Fräulein bietet mir spanische Tomaten an blondes Obstfräulein, Du schenk mir deine Gurke, eine flagrane Banane, dein gelbes Herz. Schenken für 1,99 das Bündel, Gesinder! Seit wann kosten Geschenke dem Beschenkten Geld?

Kein leichtes Unterscheiden, das Unternehmen Ein- und Auskauf. Und hilft auch kein Fräulein oder ewiges Gedudel. Letzteres ist ja glücklicherweise nicht mehr Usus. Muzak, so hieß das doch.

Unterfangen, unterschlagen. Gegenschlag: Ladendiebstahl. Wobei ich ja nicht den ganzen Laden mitnehmen möchte, sondern nur die mir so freundlich vom Fräulein geschenkten Bananen. Zumindest der Aufkleber lächelt mich an als stünde ich vor Robert Habeck. Den Kopf leicht schräg gelegt mit einem Dauergrinser wie der Joker. Verkörpern alle drei die Dreieinigkeit in einem Multiversum des Konsums?

Ich bin verwirrt und suche Halt an meiner Einkaufsliste:

PAN TSTRUD 2,99
NUSSSCHNAP priceless
PIZZA MARE 2,99
PRODOM 500G 7,49
Kaffee zum Schlafen ;-?
BERNBACHER 1,79
A&P MILCH 1,19
A&P ZUCKER 1,69
A&P MILCH 1,19
ZOTTARELLA 2,19
TABAKWAREN
5,00 österreichischer Preis plus deutsche Extrazahlung 2,20 macht 7,20
HAUSHALTSWAR 1,99

unterm Strich
DMokEUROzuviel

also Kommando kehrt. KaufDieHälfte semisuper. Wer beklaut hier eigentlich wen, wenn ich nur den Gesamtpreis zurechtrücke, wo mir Brutto für Netto verkauft wird? Ich kann es mir nicht leisten, was ich haben wollen soll, und ich will nicht auffallen durch einen mangelhaften Konsumanteil. Heißt es nicht:"Deutschland geht klauen" und Klauen für den Frieden.

Die Flatterhose im Baggerarsch immer noch vor mir. Stoßverkehr in der Obstabteilung, das passt ja wie die Titte zur Nonne. Durch mein blockiertes Vorderrad steuere ich die falschen Artikel an und mein Bewegungsmuster wird von der Kaufraumüberwachung skeptisch registriert:"Schau mal, die Olle mit der schleifenden Hüfte war doch noch nie bei den Tütensuppen." Am Ende werde ich noch als Regalauffüllerin in Zivil entlarvt und an der Kasse fürstlich entlohnt. Das wär mir dann doch peinlich. Ich sehe es eher als Nullsummenspiel, als klassische Entropie ... das ist ehrlich Physik.

unterm Strich

Mit dem Wagen an die Kasse. Das dauert neuerdings ja doppelt so lang wie der Einkauf selbst. Oh, Geld vergessen. Wagen stehengelassen. Arbeitsplätze erhalten geblieben. Meine doppelte Buchführung wieder auf Null und romantisches Candlelight-Dinner beim Nachbarn. Der nur halb so fett und ich hoffentlich nicht schwanger. Win Win.
 150 klicks