Dienstag, 29. Mai 2018
Die Wiesn naht,
weil die Zeit sich geostationär verhält. Sie bleibt sozusagen stehen, nur der Planet dreht sich. Und so rast sie, die Wiesn 2019, mit 40Tausend kmh auf uns zu. Eine erschreckende Erkenntnis, weil einem zugleich bewusst wird, wie schnell sie damit an uns vorbeirast in den zwei Wochen der Existenz.

So wird die hartelinie dieses wie jedes Jahr ihren Bodentruppen und solchen, die es werden wollen, mit Rat und Tat zur Seite stehen, daß da nicht allzuviel in Schieflage gerät.

Wir werden uns mit Themen wie dem Folgenden beschäftigen:

- vom Bier fällt man nur um, weil es sich bei ernsthaften Biertrinkern immer um größere Mengen handelt, die teilweise oft zehn Prozent des Körpereigengewichts übersteigen. Und wenn man die falsch reinkippt, also zuviel auf eine Seite, kriegt man Schlagseite. Die Ballasttanks müssen immer gleichmässig gefüllt werden, was man oft im Nebel des Gefechts vergisst.

Zeitnah sollen auch entsprechende Grafiken und Anleitungen zur Verfügung gestellt werden. Ein Handbuch des Trinkens wird es werden.

Lassen Sie sich also bitte nicht schrecken von Erkenntnissen wie der Wiesngeschwindigkeit, sondern freuen Sie sich auf ein neues Abenteuer.

Bis dahin,
Ihre hartelinie
 444 klicks